DIE LINKE. NRW: Plakatlinie zur Landtagswahl am 14. Mai 2017

Thema: Armut
Thema: Armut
Thema: Bildung
Thema: Bildung
Thema: Mindestlohn
Thema: Mindestlohn
Thema: ÖPNV
Thema: ÖPNV
Thema: Sozialberufe
Thema: Sozialberufe
Thema: Wohnen
Thema: Wohnen

Mit sechs zentralen Themenplakaten gehen wir in den nordrhein-westfälischen Landtagswahlkampf.

Hier die Downloads der einzelnen Plakate als Webversion:

Armut

Bildung

Mindestlohn

ÖPNV

Sozialberufe

Wohnen



Weitere Plakate

Thema: Antiatom
Thema: Antiatom
Thema: Geflüchtete
Thema: Geflüchtete




Über die Kampagne zur Landtagswahl 2017

Die Kampagne setzt an der Enttäuschung vieler Menschen von „den Politiker*innen“ an. Statt bunter Werbebilder von Regierungsvertreter*innen zeigen unsere Motive viele verschiedene Menschen: Junge und Alte, Frauen und Männer, Menschen verschiedener sozialer und kultureller Milieus. Einige der Motive werden von den meisten Betrachter*innen als „Migrant*innen“ identifiziert. Viele Motive sind hier bewusst uneindeutig und spiegeln so die Vielfalt der Bevölkerung in NRW.

Zentrales Merkmal der über 20 verschiedenen Motive ist: Die Menschen stehen bei uns im den Mittelpunkt der Kommunikation und nicht die Eitelkeit mancher Politiker. Wir zeigen: DIE LINKE macht Politik für und mit den Menschen und möchte ihnen ihre Identität, ihre Wichtigkeit, ihre Stimme zurückgeben.

Wir nehmen die Menschen mit, fordern sie auf, sich zu beteiligen. Die Ängste und Verunsicherung der Menschen werden verstanden und ernst genommen. Gemeinsam

mit den Menschen möchten wir stark sein für eine bessere, soziale Politik.

Dabei machen wir die Interessen aller Menschen zum Mittelpunkt unseres Handelns.

Das ist Voraussetzung für eine solidarische Gemeinschaft.

Wir zeigen nicht nur auf, was verkehrt läuft in diesem Land. Wir bieten Lösungen.

Mit den Menschen gemeinsam wollen wir mehr Demokratie wagen, damit sich etwas zum Besseren verändern kann. Für alle Menschen. Dabei wollen wir nicht allein den Verstand der Menschen, sondern auch ihre Herzen treffen.