IX. Internationale Solidarität

Wir stehen für eine solidarische Weltordnung, die nachhaltige Entwicklungsperspektiven für alle Länder schafft. Frieden ist dafür die wichtigste Voraussetzung. Aber auch ein Ende der Ausbeutung sowie die Einhaltung sozialer und ökologischer Standards müssen gewährleistet werden.

Die große Weltpolitik fängt zu Hause an. Fairer Handel, kritisches Engagement in Bezug auf die Entwicklungsrichtung der EU und Engagement gegen Rüstungsexporte sind nur einige der Arbeitsfelder, in denen wir hier in NRW etwas zu einer besseren Weltordnung beitragen können.